Das weise Herz


 

 

Ein Seminar mit Jörg Buneru, in dem YOGA in seiner Vielfalt präsentiert wird

  

Das Herz gilt in vielen Weisheitstraditionen seit immer schon als das Zentrum von Emotion, Intuition, Weisheit, Leidenschaft und Liebe. Es gilt als wichtiges spirituelles Zentrum und Tor zum wahren Selbst. Wir Menschen nehmen viele unserer Gefühle in der Gegend des Herzens wahr.

 

Das Herz ist ein Ort der Erkenntnis und hat eine andere Qualität als unser Gehirn oder unser Bauch. Wenn wir uns mit allem verbunden fühlen, dann haben wir in unser Herz geschaut und vielleicht auch auf unsere innere Stimme gelauscht.

 

Viele spirituelle Lehren zeigen uns, dass die Erinnerung an diesen Raum im Herzen immer schon eine der wirkungsvollsten Übungen ist, um gesellschaftlichen Schwierigkeiten, Schwierigkeiten in Beziehungen und mit sich selbst mit Mitgefühl und in Verbundenheit zu begegnen. Der Weg, den wir derzeit, global gesehen, gehen, ist eher ein Weg der Trennung, orientiert an Verstand und Materie. Wir wollen uns daher jetzt daran erinnern, aus unserem Herzen zu leben, diesen Raum zu nähren und unmittelbar wahrzunehmen und daraus unser Denken, Sprechen und Handeln entwickeln.

 

In diesem Seminar mit „viel Herz“ wirst du mittels Mantra-Rezitation aus den Schriften ( Veden, Upanishaden, Yogasutra des Patanjali ), Körperübungen (asana), Atemübungen (pranayama) und Meditation durch eine Yogaklasse der besonderen Art geführt